Ausbildung in NLP und Lebens- und Sozialberatung (LSB)
 NLP, die Abkürzung für Neurolinguistisches Programmieren, bezeichnet eine in
 den 70-er Jahren in Amerika begründete Methode des menschlichen Lernens und
 Lehrens.  Die Art und Weise, wie erfolgreiche Menschen Beziehungen gestalten,
 Ziele erreichen, Probleme lösen und Neues erschaffen,  wurde von Richard
 Bandler und John Grinder erforscht und allgemein verständlich aufbereitet. So
 können  Lehrende, Ärzte, Berater, Verkäufer, Therapeuten, Sportler,
 Dienstleister,….diese Strategien erlernen, um sie in  ihrem beruflichen und
 privaten Leben anzuwenden.

 Seit dem Jahr 2000 bilde ich (2000 bis 2014 im Team mit Prof. Dr. F. Alberich Pesendorfer)
 Menschen unterschiedlichster Berufsgruppen zum NLP - Practitioner und NLP -
 Master Practitioner aus. Selbstverständlich dabei ist uns eine ethische Einstel-
 lung, die wir auch  unseren Teilnehmerinnen und Teilnehmern vermitteln.  


 Die NLP - Ausbildungen sind vom Österreichischen Dachverband für NLP 
 (ÖDV-NLP;  www.oedv-nlp.at) zertifiziert und werden für die Ausbildung zum
 Lebens - und Sozialberater anerkannt (ZA-LSB 284.0/2014). Sie qualifizieren sich damit für professio-
 nelle Beratung.

 WAS ist NLP ?
 Das Vier - Minuten Seminar:
 Wenn NLP in einem Vier-Minuten-Seminar vorgestellt werden müsste, ginge dies
 ungefähr folgendermaßen: Der Vortragende käme hereinspaziert und würde
 sagen: „Meine sehr geehrten Damen und Herren, um im Leben erfolgreich zu
 sein, brauchen Sie sich nur vier Dinge zu merken:
 
 Erstens: 
 Machen Sie sich klar, was Sie wollen; behalten Sie in jeder Situation eine klare
 Vorstellung von ihrem Ziel.
 Zweitens:
 Seien Sie wachsam und halten Sie Ihre Sinne offen,
 so dass Sie wahrnehmen, was Sie bekommen.
 Drittens:
 Haben Sie die Flexibilität, das, was Sie tun, so lange
 zu verändern, bis Sie das bekommen, was Sie wollen."
 Viertens:
 Halten Sie Rapport – haben Sie Vertrauen in der Beziehung zu sich und zu den
 Anderen.
 
 Dann würde er an die Tafel schreiben:
                       
 Ziel
 Sinnensschärfe
 Flexibilität
 Rapport

 Und er würde den Raum verlassen



 NLP Practitioner – Ausbildung  
 Ziel:
 Klärung persönlicher und beruflicher Ziele; Kommunikation mit sich selbst und
 anderen Menschen entscheidend verbessern; bestehende Konflikte lösen; neue 
 Perspektiven gewinnen; Wahrnehmung verfeinern; Werte und Überzeugungen bewusst
 werden, gegebenenfalls verändern; In Kontakt mit seinen Ressourcen, Stärken und
 Fähigkeiten leben; Beratungsfertigkeiten erleben, erlernen und üben             
 
 Inhalte:Zielarbeit: wie wir Ziele festsetzen und erreichbar machen können 
        Nur wer ein klares Ziel hat, kann es auch erreichen. Lernen Sie die
        Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit Ziele attraktiv und erreichbar
        werden,- privat wie beruflich. 
        
     •  Kommunikation: wir wir guten Kontakt zu anderen aufbauen und auch halten 
        können
        Erleben Sie, auf welche Weise wir körpersprachlich und sprachlich Beziehungen
        zu andere Menschen aufbauen, vertiefen und intensivieren können.

     •  Sinnenssysteme: sehen, hören, fühlen, riechen, schmecken 
        Erforschen Sie Ihre Welt mit all Ihren Sinnen. Schulen Sie Ihre Wahrnehmung. 
        Lernen Sie, Wahrnehmung und Interpretation zu unterscheiden.

     •  Submodalitäten die feinen Unterschiede in der sinnlichen Wahrnehmung
        Erfahren  und  Erlernen Sie das bewusste Arbeiten mit Submodalitäten:
        Ihre Wahrnehmung und damit Ihr Erleben verändert sich durch die Veränderung
        von Submodalitäten: machen Sie zum Beispiel in der Vorstellung ein belastendes,
        inneres Bild heller,- was geschieht?

     •  Ankern: wie wir Zustände miteinander verknüpfen und dies positiv nutzen können
        In Ihrem Körper sind einschränkende Erlebnisse und Erfahrungen als Gefühle
        „verankert“. Mit NLP können sie diese Anker auflösen und neue, hilfreiche
        Verbindungen schaffen.

     •  Überzeugungen,  Werte, und deren Veränderung
        Werden Sie sich bewusst  was Ihnen wirklich wertvoll und wichtig ist in
        Ihrem Leben und wie Sie dies zeigen. Gehen Sie auf die Suche nach Überzeugungen,
        die Sie einschränken und die Sie verändern wollen und solchen, die Sie fördern
        und unterstützen

     •  Umgang mit Konflikten
        Konflikte können Sie aus der eigenen Perspektive, aus der Ihres Gegenübers und
        aus einer neutralen Außenperspektive wahrnehmen und verändern lernen.

     •  Ethik und Philosophie des NLP – ein Schwerpunkt, der uns besonders wichtig ist
        Diskutieren Sie mit uns die Grundannahmen des NLP, ethisches Handeln,
        Gewissen und Moral

     •  Reframing: „wer weiß, wofür´s gut ist“ 
        Erleben Sie, wie die Bedeutung von Situationen und eigenen ungeliebten 
        Verhaltensweisen sich verändern kann, wenn Sie die darin liegende positive
        Absicht erkennen können

     •  Metamodell der Sprache: Klarheit und Fragetechnik
        Das Metamodell macht Ihnen die Tiefenstruktur Ihrer Sprache bewusst,
        vermittelt ein tief greifendes Verständnis des gesprochenen Wortes. Schaffen
        Sie sich eine neue Grundlage für klare Kommunikation und schnelle bzw. gezielte
        Veränderung. Eignen Sie sich eine der führenden Interview Techniken unserer Zeit an:
        werden Sie zum Meister der Sprache.

     •  Milton Modell: prozessorientierte Sprache
        Eröffnen Sie sich die Schätze des Unbewussten die durch die unbestimmte Sprache der
        Trance geweckt und nutzbar gemacht werden. Märchen, Metaphern, Dichtung sind Ausdruck
        des Unbewussten – in ihm liegen unsere Reichtümer der Erfahrung verborgen  und warten
        auf ihre Belebung. 

     •  Strategien  
        Entdecken und erlernen Sie die Strategien erfolgreicher Menschen und übertragen
        Sie diese in Ihrer ganz persönlichen Art und Weise auf Ihre Anliegen, Wünsche
        und Ziele.

 Ich wünsche detaillierte Informationen zur Ausbildung


 NLP Master - Practitioner - Ausbildung:

 Zugangsvoraussetzung: 
 Vom ÖDV-NLP zertifizierte NLP- Pracitioner können in die
 NLP- Master Practitioner-Ausbildung einsteigen.

 Ziel:
 Verfeinerung und Vertiefung des NLP-Practitioner-Wissens flexiblen und kreativen
 Umgang mit NLP-Methoden erlernen und üben; Modellieren exzellenter Fähigkeiten; Projekt
 selbständig erarbeiten und präsentieren; Interviewmethoden kennen lernen und üben;
 Beraterfertigkeiten schulen;

 Inhalte:Das Arbeiten mit Zielen: 
        Das bewusste und vertiefte Arbeiten mit Visionen und Zielen mit sich selbst
        und mit KlientInnen anwenden

     •  Metaprogramme als Denk- und Wahrnehmungsstrategien
        Kennen lernen und einschätzen können unterschiedlicher Wahrnehmungs-
        und Entscheidungsstrategien bei sich und anderen

     •  Projektarbeit
        Aufbau und Umsetzung einer zielorientierten Projektarbeit mit NLP-Methoden

     •  Frage- und Interviewtechniken:
        Sprache und Kommunikation situationsgerecht anwenden und auf mein Gegenüber
        eingehen

     •  Feedback
        Klares, sinnesspezifisches  feedback geben und nehmen lernen und üben

     •  Strategien 
        Erfolgsstrategien bei sich und anderen erkennen und umsetzen;
        Misserfolgsstrategien unterbrechen lernen

     •  Modellieren
        Erfolgsstrategien erfragen, beobachten, erkennen, erlernen  und lehrbar
        machen können

     •  Veränderungsarbeit, Coaching
        Konkrete ziel- und lösungsorientierte Veränderungsarbeit in der Beratung,
        Aufbau und Ablauf eines Beratungs- oder Coachingprozesses 

     •  Ethik
        Ethik in der Beratung, Auseinandersetzunge mit philosophischen Grundlagen

     •  Intensive Ressourcenarbeit
        Intensive Arbeit mit den eigenen Ressourcen, Kraftquellen, Stärken und
        Fähigkeiten. Hervorholen und stärken der Ressourcen eines Klienten

 Ich wünsche detaillierte Informationen zur Ausbildung


 Ausbildung zum Lebens- und Sozialberater

 Zugangsvoraussetzungen:
 Vom ÖDV-NLP zertifizierte NLP-Master-Practitioner können die Ausbildung zum Lebens- 
 und Sozialberater absolvieren und haben mit positivem Abschluss derselben  eine
 notwendige Voraussetzung erfüllt, um bei der Wirtschaftskammer ein Gewerbe zur Lebens-
 und Sozialberatung und  Coaching anzumelden.

 Die Seminare können einzeln und in individueller Reihenfolge
 gebucht werden
 
 Ziel:
 Umgang mit Krisen und Traumata; Auseinandersetzung mit Philosophie und Ethik; Geschichte
 der Lebens- und Sozialberatung in Österreich kennen lernen; Abgrenzung zu angrenzenden
 Gebieten erfahren; Auseinandersetzung mit soziologischen Grundlagen in der Beratung; 
 Wissen und Anwenden von  Rechtlichen und Betriebswirtschaftlichen Grundlagen in der 
 Lebensberatung; Berufsethos und Berufsidentität kennen lernen
 
 Inhalte:
 Krisenintervention  1 -  5 Tage:  Kärnten
 Genetische und frühkindliche Prägungen (Metaprogramme und Beliefs)  als Ursachen von
 Krisen – (SCORE-Modell) – „Remothering - Reparenting“ auffinden, benennen und
 verändern (Re-Imprinting)
 
 Krisenintervention 2   5 Tage:  Kärnten
 Kollektive Prägungen (Rollen) – normiertes Sozialverhalten – Verhältnis von Individuum –
 Familie – Gruppe- Organisation  - Institution – Staat. – Rollenkonflikte: Strategien zur
 Bewältigung (Drei Positionen, Disneystrategie, niederlaglose Methode u.a. - Krisen:  
 Lebensübergänge - Psychische Krisen - Außerordentliche Belastungen
 
 Philosophie der Beratung  3 Tage 
 Anthropologische Konstanten und Ethik  
 
 Soziologische Grundlagen 3 Tage 
 Soziologie – Gruppe – Sozialberatung - psychologische und pädagogische sowie 
 kommunikationstheoretische Grundlagen
 
 LSB und angrenzende Gebiete  3 Tage  
 Die angrenzenden sozialwissenschaftlichen, psychologischen, psychotherapeutischen,
 pädagogischen und medizinischen Fachbereiche.
 Unterschiede, Abgrenzungen und Gemeinsamkeiten zwischen Lebens- und Sozialberatung,
 Psychotherapie, Psychologie, Medizin (Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und
 Empfängnisregelung und Psychiatrie), Seelsorge, Pädagogik, Sozialarbeit und sonstigen
 Tätigkeiten im psychosozialen Umfeld.

 Rechtliche Grundlagen  3  Tage
 Familienrecht,  Berufsrecht,  allgemeine Rechtsfragen
 
 Betriebswirtschaftliche Grundlagen 2 Tage
 Buchführungspflichten, Betriebsführung, Steuerrechtliche Grundlagen , Kalkulation und
 Verrechnung, Marketing für Lebens- und SozialberaterInnen. 
  
 Abschluss und Zertifizierung 3  Tage
 Qualitätssicherung, Supervision, Weiterbildung, Coaching.
 Abschlusstesting (Abschlusszeugnis enthält deutlich sichtbar das Logo der Lebens- 
 und SozialberaterInnen).
 Einbindung in das bestehende soziale Netz der Lebensberater

 Ich wünsche detaillierte Informationen zur Ausbildung

    


     NLP Practitioner Ausbildung

     Dauer: 214 Stunden plus 48 Stunden
     selbst organisierte Kleingruppenar-
     beit
     
    Die Ausbildung:
     Die Ausbildung erstreckt sich über 
     mehrere Monate.
     
     
    Ternine:
     Termine entnehmen Sie 
     bitte unter: Seminar-Termine 

     Seminarorte:
     Praxisgemeinschaft Schloss
     Grottenhof-Thal
     Hardterstraße 25
     A-8025 Graz

     Seminarhaus VICO
     Greutschach 21
     A-9112 Griffen


     Kosten:
     € 2700,-
     16 Std. Gruppensupervision sind 
     integriert

     
     
     
     
     
     
     NLP Master-Practitioner
     Ausbildung
     
     Dauer: 214 Stunden plus 48 Stunden
     selbst organisierte Kleingruppenar-
     beit

    Die Ausbildung:
     Die Ausbildung erstreckt sich über 
     mehrere Monate.
     
    Ternine:
     Termine entnehmen Sie
     bitte unter: Seminar-Termine 

     Seminarorte:
     Praxisgemeinschaft Schloss
     Grottenhof-Thal
     Hardterstraße 25
     A-8025 Graz

     Seminarhaus VICO
     Greutschach 21
     A-9112 Griffen
 
     Kosten:
     € 2.700,00 
     16 Std. Gruppensupervision sind integriert
     
     
     
     
     
     
     
     Diplomteil Lebens- und Sozialberatung 

     Dauer: 28 Tage plus 20 Stunden
     selbst organisierte Kleingruppenar-
     beit.
     
     Die Seminare sind einzeln buchbar. 
 
     Kosten:  € 2.800,00 
     20 Std. Einzelselbsterfahrung sind integriert 
     

     Seminarorte:
     Praxisgemeinschaft Schloss
     Grottenhof-Thal
     Hardterstraße 25
     A-8025 Graz

     Seminarhaus VICO
     Greutschach 21
     A-9112 Griffen
     
     Termine: 
     Die Seminartermine entnehmen sie 
     bitte unter: 
     Seminar-Termine 

     Lehrgangsleiter Lehrtrainerin  
     Mag. phil. Bärbel Pöch-Eder 
     Trainerin 
     Mag. jur. Claudia Lenger; 
     www.meridiane.at